Seekarten Grundlagen

Die weitverbreitetsten Seekarten in Deutschland sind die Sportbootkarten der Firmen Delius Klasing, der Nautischen Veröffentlichungsgesellschaft (Nv-Verlag) aus Arnis und des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH).

Delius KlasingBSHNV-verlag









Sportbootkarten, auch Kartensätze, Sportschifffahrtkarten genannt sind eine Kartensammlung eines bestimmten Seegebietes, es erleichtert dem Sportschiffer massgeblich die Arbeit bei der Auswahl der passenden Seekarten.
Begonnen hat der Nv-verlag aus Arnis mit der Publizierung solcher Seekartensätze.
Kaufen kann man diese im gut sortierten Yachtshop in Ihrer Nähe, aber auch der Onlinevertrieb in diversen Seekartenshop ist eine gute Möglichkeit seine passenden Seekarten zu bekommen, einige liefern ab eines bestimmen Betrages versandkostenfrei, somit ist der Onlinekauf eine echte Alternative geworden.





888 Häfen

Heute mal ein Revierführer nicht für die Ostsee sondern für die Adria.
Wer in Kroatien mit dem Boot unterwegs ist, sollte den Beständig (umgangssprachlich für 888 Häfen und buchten) auf jeden Fall mit an Bord haben.
Er macht zwar rein optisch nicht so viel her, aber das macht der 888 Häfen mit seinem Inhalt auf jeden Fall wieder wett.

Derzeit liegt der Revierführer Kroatien in der Ausgabe 2017/2018 in nunmehr schon 30. Auflage vor.
Natürlich entbindet dieser Führer nicht aktuelle Seekarten mit an bord zu haben, aber ansonsten sehr informativ.

Gezeitenkalender 2017

Seit vielen Jahren die Nummer eins, wenn es um die Gezeiten und Tieden der deutschen Nordsee geht. Der Gezeitenkalender 2017 des BSH (Bundesamt für Seeschifffahrt und hydrographie) ist jetzt verfügbar, und bei den bekannten Stellen zu haben. Es hat sich nichts im Aufbau geändert, also ein altbekanntes Hilfsmittel für alle Nordseefahrer.

Kursdreiecke und so

Ist schon schwer sich immer für das richtige Produkt zu entscheiden. Jetzt geht das schon beim Kursdreieck los. Ich hab jetzt mal wieder ein neues Kursdreieck benötigt, und hab mich ganz schön am Kopf gekratzt, welches ich denn nehmen sollte. Eins mit Noppen, eins mit Griff, eins mit verschobenen Nullpunkt. Oder ganz profan ein kleines oder großes Kursdreieck.
Ich habe mich wieder für ein ALCO Kursdreieck mit 34 cm Hypotenuse entschieden.
ALCO Kursdreieck

Mit seinem 3mm Plexiglas ist es wirklich schick. Die Seekarten sind gut zu erkennen, es ist sehr klar, auch die Beschriftung sehr gelungen.
Alt zu oft, sollte es aber nicht runterfallen, das werden die Ecken sicher nicht lange überstehen.

Aber wie gesagt, muss jeder mit sich selbst ausmachen, hier mal eine kleine Auswahl.
Kursdreiecke Auswahl

Gezeitenkalender 2016

Nanu, so der erste Eindruck des neuen Gezeitenkalenders für das Jahr 2016 aus dem Hause BSH. Sieht ja ganz anders aus.
Stimmt, das Bundesamt hat das Design des Tidenkalenders etwas aufgehübscht und neuer gestaltet. Über Geschmack lässt sich ja bekanntermaßen streiten und das tun wir ja nicht.
Der Inhalt kommt in altbekannter Weise daher, sagen sich sicher, man muss ja nicht gleich alles neu machen.
Hier mal den Gezeitenkalender 2016 zum anschauen oder auch zum kaufen.

Seekarten Ostsee

Na was sagt man denn dazu, der NV-Verlag hat alle NV Ostseeseekarten für die Saison 2015 veröffentlicht.
Die Preise bleiben die gleichen wie im Vorjahr.
Etwas neues gibt es dann aber doch. Erstmalig in der Saison 2015 habt Ihr die Wahl zwischen 2 Seekartenformaten. Das wäre zum ersten das bekannte Kartenformat 42*59 cm. neu ist aber das Atlasformat 30*40cm welches dann auch einen Ringordner hat.
Warum nicht, auf kleinen Booten auf jedenfall eine Überlegung wert.

Seekarten 2015

Was gibt es neues in der Saison 2015 ?
Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Ach ja, bei den Preisen. Der BSH hat zum Jahreswechsel wieder einmal an der Preisschraube gedreht und seine Seekarten teurer gemacht, mitbetroffen sind auch die beliebten Kartensätze aus selbigem Hause.
Das scheint auch der Delius Klasing Verlag mitbekommen zu haben und hat ebenfalls seine guten DK Sportbootkartensätze erhöht. Hat aber die digitalen Karten für Iphone und co. gleich als Jahreslizenz draufgelegt.
Der NV-Verlag bringt in der Saison 2015 erstmals seine NV Seekarten Kombipacks in zwei Grössen aus den Markt, einmal als Seekartenatlas und im Üblichen Sportbootkartenformat.

Gezeitenkalender 2015

ja, es gibt sie schon. Die Gezeitenkalender 2015 sind lieferbar. Also, wer sich schon mal informieren will, bitte schön.
An der Aufmachung und dem Inhalt hat sich nicht geändert. Bewährtes aus dem Hause BSH, ist bewährt und gut.